TattooLooooove

Ihr Lieben, es ist an der Zeit über mein Tattoo zu berichten! Vor ca. 10 Tagen war es soweit: ich durfte zum Tätowierer meines Vertrauens (über den ich gleich noch ein wenig ausführlicher berichten werde! 😉 ) und wurde eeeeendlich wieder tätowiert! Jawoll. 🙂

Warum eigentlich ein Tattoo?

Ich könnte jetzt sagen, weil es jede(r) hat 😛 …und das würde auch irgendwie stimmen! Man ‚begehrt‘ ja das, was man sieht! Und immer wenn ich einen tätowierten Unterarm bei ner Frau gesehen hab, fand ich das so toll (also sagen wir, in den meisten Fällen 😛 ), dass ich das auch haben wollte! Und weil mir am allerbesten die etwas ‚verwischten‘ Tattoos (Watercolor) gefallen, hab ich mich auch genau dafür entschieden. Gesagt getan. Ich hab mir einen Termin bei dem Tätowierer gemacht, von dem ich absolut begeistert bin. Also von der Arbeit, die ich von ihm gesehen hab.

Jetzt muss ich kurz ausholen! *Räusper*….ich hab ein recht altes Tattoo auf dem unteren Rücken (NEIN, kein A***geweih) und das wollte ich covern lassen. Und da bin ich dann nach längerer Suche bei William Lee gelandet. Da er aber doch recht ausgebucht ist, musste ich ein ganzes langes Jahr warten, bis ich endlich an der Reihe war. Nach zwei Sitzungen war mein Rücken dann fertig, ich war begeistert, fand den Tätowierer total nett und hab mir gleich den nächsten Termin für den Arm geben lassen!!!!! Denn auch da befindet sich eine kleine, nicht so schöne Altlast!!! Jawoll!!!! Die Vorfreude war soooooo riesig, das glaubt mir keiner. 🙂

IMG_1892

 

Das Motiv!

Ich bin mit einer klaren Vorstellung zu William und hatte auch ein Bild in der Tasche, dass ich ihm natürlich im Vorfeld schon zugeschickt hatte. Er hat dann sogleich begonnen, an seinem Grafiktablett eine Zeichnung anzufertigen, die 1a zu meinem Arm und zu dem oben erwähnten, alten Tattoo passt! Nach ein paar kleineren Änderungen war die Vorlage ‚erschaffen‘! Einzigartig und perfekt.

IMG_1893

Das Tätowieren!

Tut’s weh? Ja….ja, definitiv. Aber wie man ja weiß: das Schmerzempfinden ist bei jedem unterschiedlich. Und ich muss sagen: es war definitiv auszuhalten. Die ein oder andere Stelle hat ordentlich weh getan – keine Frage – aber ich konnte es wirklich gut ertragen. Gedauert hat das Ganze dann so ca. 2 Stunden.

IMG_1895

Das Ergebnis!

Ich bin so begeistert von dem Tattoo! Ich finde, es passt hervorragend zu mir, zu  meinem Arm und zum ganzen Rest! Als Tätowierer (wie ich gelernt hab) ist es nicht nur wichtig, gut zu ’stechen‘, sondern auch das Motiv ins Verhältnis zur jeweiligen Körperstelle zu setzen! Ich bin Fan von William!!! Definitiv! Solltet ihr also auch mit dem Gedanken spielen, euch tätowieren zu lassen und den Weg ins kleine, beschauliche Saarland nicht scheuen…..dann schaut unbedingt bei DeadKingsTattoo (Instagram) vorbei. Das Warten auf einen Termin lohnt sich….sowas von!!!

IMG_1907

Der Tätowierer!

William Lee (Instagram) heißt er, der Künstler, der sich auf meinem Arm verewigt hat. Und er dürfte es wieder tun, keine Frage… 😛

Screenshot 2017-03-31 10.59.27
William Lee

Die Fragen aller Fragen!

Bin ich jetzt durch mit dem Thema ‚Tattoo‘? Was soll ich sagen: sag niemals Never ever! 😉

Herzliche Grüße, eure Ivo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s