Ode an den Sport!

Heute schreibe ich über Sport! Sport – und das kann ich ernsthaft von mir behaupten – macht mich glücklich. Ich bin glücklich, wenn ich verschitzt nach Hause komme (sofern ich nicht zu Hause trainiere und dort schwitze 😉 ) und meinen Eiweißshake zu mir nehme. Und ich bin glücklich, wenn ich leicht erledigt vom Training unter die Dusche steige. Ich bin glücklich, wenn ich während meiner Sporteinheit merke, wie fit ich bin und ich bin auch glücklich, wenn ich was für meinen Körper getan hab. Für die Gesundheit, die Definition und das Wohlbefinden. Das alles macht mich glücklich. 🙂 Und ein netter Nebeneffekt ist natürlich auch, dass der Körper in Form bleibt….

Meine SportGeschichte!

Oder wie alles begann! 🙂 Seit Jahren bin ich schon sportlich. Ganz viele verschiedene Sportarten hab ich dabei ‚durchlebt‘. Zumba war wohl die umfassendste und langanhaltendste Sportliebe, die mich begleitet hat. Über 6 Jahre war ich Trainer….so toll war die Zeit. Und ich hab soviele tolle Leute kennengelernt! Aber da eben auch alles seine Zeit hat, hab ich Zumba dann vor ca. 1 Jahr an den Nagel gehängt – wobei ich heute immer noch ab und an sogenannte ‚Zumba Specials‘ veranstalte. Immer noch mit viel Spaß…und mit ganz vielen tollen Leuten!! Vor zwei Jahren kam dann noch DeepWork dazu. Und heute unterrichte ich nur noch DeepWork. Zwar nur einmal pro Woche, aber dafür mit ganz viel Hingabe und Energie. Die restliche ’sportliche‘ Zeit in meiner Freizeit verbringe ich mit Outdoor Functional Training und mit Krafttraining! Und mit Laufen. 🙂 🙂 🙂 In ein paar Wochen laufe ich meinen vierten Halbmarathon….und hoffe natürlich, meine Bestzeit von 2:06 zu unterbieten!

Sport

 

Warum das nicht genug ist?

Auch wenn ich viel Sport treibe, hat eins für mein Befinden, nie so wirklich gepaßt: Mein Körper!! 😦 Also unsportlich sah ich nun nicht aus, aber auch nicht so richtig sportlich! Und das wollte ich ändern. Vor ungefähr zwei Monaten war es dann auch soweit:
Ich habe mich für ein Ernährungs-und Fitnesscoaching entschieden!!!!

Ja, ich lasse ich mich nun coachen. Von einem Ernährungs- und FitnessCoach. Nämlich von der lieben Nina. Ihr findet sie auf Instagram (ninabikinifitness) und auch im WorldWideWeb (www.ninabikinifitness.de)! Schaut mal rein. Ich bin begeistert von ihr, von ihrem Plänen und ihrer Motivation, die sie versprüht! Man merkt einfach, dass sie weiß, von was sie da redet. Und das auch noch ganz individuell! Ich bin Nina-Fan! 🙂

ninabikinifitness

Quelle Nina Bikini Fitness

Ich lebe jetzt schon – wie oben erwähnt – seit 8 Wochen strickt nach Plan. Also was meine Ernährung und mein Training angeht, versteht sich! 😉 Und was soll ich sagen: ich bin begeistert von den Ergebnissen!! Ich will nicht superdünn werden, oder drahtig. Nein! Ich will einen definierten Körper haben, dem man ansieht, dass er mit Sport fitgehalten wird. Das habe ich nämlich leider auf eigene Faust in den letzten Jahren nicht geschafft. Doch mit Nina’s Hilfe scheint das zu funktionieren. 🙂 ABER…anscheinend gibt es noch ein paar Problemzonen an mir, die das noch nicht verstanden haben. :-/ Für diese ‚Zonen‘ scheint sich nichts ändern zu wollen! Wie lange kann es dauern, bis sich mein GESAMTER Körper an mein neues Essverhalten gewöhnt hat? Aaaaaah!

Sommerfiguren werden immer Winter gemacht!

Ja, aber wir sind ja schon beinahe im Frühling angelangt. 😦 Ich habe gestern abend beim Training festgestellt, dass es da noch einiges gibt, was es zu ändern gilt! Und ich habs fotografiert. Uiiiii…sogar mein Handy teilt meine Selbstwahrnehmung! Was mir das Fotografieren bringt? Fokussieren….ja, fokussieren! Ich fokussiere mich so lange auf meine Problemzonen, bis diese endlich akzeptieren, dass es nun Zeit ist sich anzupassen. 😉 Drückt mir die Daumen…. 😉

Herzliche Grüße, eure Ivo

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ode an den Sport!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s